KI-basierte Methodik für die schnelle Ertüchtigung unreifer Produktionsprozesse

Die 2022 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) am KIT etablierte KI-Forschungsgruppe  sucht nach grundlegend neuen Lösungswegen, um aufwendigen Entwicklungsphasen neuer Produktionsprozesse durch den gezielten Einsatz von KI-Methoden schneller, kostengünstiger und effizienter zu gestalten. Sie besteht aus sechs Forschungsteams des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und einem Forschungsteam des Fraunhofer Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB), die gemeinsam in der neuen Karlsruher Forschungsfabrik an dieser Fragestellung forschen und arbeiten werden.

 

News

Forschende mit Promotionsabsicht gesucht!

 

Stellenangebote

 

 

Forschungsgruppe um Prof. Jürgen Beyerer gewinnt DFG-Förderung

 

Pressemitteilung Fraunhofer IOSB

DFG fördert acht neue Forschungsgruppen im Bereich der künstlichen Intelligenz

 

Pressemitteilung DFG